"Speziesübergreifende Vergleichbarkeit und Validität von Krankheitsmodellen"

Konzept: Querschnittsprojekt

Dieses Projekt von Prof. Dr. Andreas Hocke (Charité) und Prof. Dr. Achim Gruber (FU Berlin) fungiert als Bildgebungs- und Analyseplattform. In diesem wird auch die artübergreifende Vergleichbarkeit und Aussagekraft von Krankheitsmodellen am Beispiel von COVID-19 analysiert.